Details zur Körperfettwaage ( auch Körperanalysewaage genannt )

Gesund zu leben ist gar nicht so schwer. Man muss nur auf eine gesunde Ernährung achten und darauf sich ausgewogen zu ernähren zusätzlich noch Sport zu treiben ist auch keine schlechte Idee. Trotzdem kann es sinnvoll seinen Körperfettanteil im Auge zu behalten. Dabei gibt der Körperfettanteil den Anteil des angelagerten Fettes im Verhältnis zur Gesamtmasse des Körpers an. Das Körperfett besteht weistensgehend aus dem sog. Struktur- oder Baufett und Depotfett. Depotfett ist als intraabdominales Fett um die inneren Organe und als subkutanes Fett unter der Haut ausgebildet.

Viel zu häufig wird beim Kauf einer Körperfettwaage oder auch Körperanalysewaage genannt, nur auf den Preis geachtet. Dabei gibt es einige Grundregeln, die beim Erwerb zu beachten sind. Bei den "Billig-Waagen" macht es sich sehr schnell bemerkbar, das die Ergebnisse des Köperfettanteils sehr ungenau sind. Natürlich muss man auch auf einige weitere Dinge beachten.

Als wichtigstes ist bei Kauf einer Körperfettwaage / Körperanalysewaage natürlich die Tragkraft zu nennen. Insbesondere bei sehr schwergewichtigen Personen kann die Körperfettwaage kaputt gehen oder nicht richtig den Körperfettanteil berechnen. Dies wird dann durch ein "Error" auf dem Display gekennzeichnet. Oftmals wird dadurch das maximale Gewicht angezeigt und alles darüber hinaus "weggeschnitten". Sofern mehr als eine Person im Haushalt lebt und sich wiegen möchte, ist es zudem ratsam, eine Körperanalysewaage zu kaufen, die Möglichst viele Speicherfunktionen und Einstellmöglichkeiten wie Alter, Geschlecht und Größe hat. Doch auch andere Messfunktionen sind dementsprechend wichtig. Die Körperfettwaage/Körperanalysewaage sollte nicht nur das Gewicht messen können, sondern auch den Körperfettanteil und den Wasseranteil im Körper. Im Idealfall wird zudem der Muskelanteil im Körper berechnet.

Eine günstige Körperfettwaage wie auch Körperanalysewaage ist am besten bei einer Apotheke oder einer Drogerie-Kette zu erwerben. Erfahrungsgemäß haben die Drogerie-Ketten eine deutlich höhere Qualität, da sie ein anderes Kundenklientel haben.

Je höher die Preisklasse ist, desto hochwertiger ist nicht nur die Qualität der Körperfettwaagen, sondern erfahrungsgemäß auch der Speicher. In diesem Speicher können Alter, Gewicht, Größe und andere Daten gespeichert werden. Professionelle Körperfettwaagen sowie auch die Körperanalysewaagen können zudem das Gewicht oder eines der anderen Daten auswerten und eine Statistik erstellen. Auf diese Weise sieht der Gewichtsmessende direkt den Erfolg oder Misserfolg.

Auch können Sie bei einer teuren Waage mittels USB-Anschluss sämtliche Daten auf den Computer kopiert werden. Dies erleichtert enorm die Datenauswertung. Zuletzt ist noch die Batterielaufzeit einer Körperfettwaage wichtig, um abschätzen zu können, wie oft neue Batterien benötigt werden. Aber keine Angst, sollte die Batterie nicht mehr funktionieren, so gibt es auch Körperanalysewaagen die trotzdem die Informationen im Speicher behalten.




 
 
|